[2010-01-04] Trainingsauftakt für die 1.Liga
Nach den beschaulichen Feiertagen steht nun mit der 1. Januarwoche der Trainingsauftakt der Herrenmannschaft an. Unter Trainer O. Laux werden die Büffel sich in den kommenden Wochen die Grundlagen für ihre erste 1. Ligasaison erarbeiten.
[2010-01-22] Der Winterschlaf ist vorbei!
Bereits am kommenden Wochenende stehen für die MO Buffalos Berlin die ersten Testspiele auf dem Programm. Im Zuge des anstehenden Trainingslagers gibt es am 30.01. um 18:30 Uhr ein Spiel gegen die Spreewölfe aus Berlin. Einen Tag später ist um 13 Uhr der amtierende Berlinpokalsieger, die Coyoties, zu Gast in der Lilli-Henoch-Halle.

Ende Februar reisen die Büffel auch in diesem Jahr nach Bayern, um sich mit den Erstligisten aus Schwabmünchen, Augsburg und Atting zu messen. Erfahrungsgemäß wird schon an diesem Wochenende der Kader für das erste Meisterschaftsspiel gegen Bissendorf getestet.  Zur Heimspielpremiere in der 1. Bundesliga am 6. März um 19 Uhr hoffen wir bereits jetzt schon auf zahlreiche Unterstützung. Für alle Interessierten ist der vorläufige Spielplan online gestellt.
[2010-02-15] Zwischenstand   Infobild
Die erste Monatshälfte wurde genutzt, um die Vorbereitung zu organisieren und die Lizenzen aufzufrischen. So haben alle Schiedsrichter der Büffel die Weiterbildung absolviert und mit T. Stephan sogar den Lehrgangsbesten in den eigenen Reihen.  Hinsichtlich der Vorbereitung wurden zwei Turniere in Bayern gebucht. Bereits am kommenden Wochenende geht es nach Straubing, wo neben Kerpen, Atting und Lausanne weitere interessante Gegner aus Bayern auf dem Turnierplan stehen.

Wer den  Berliner Saisonstart nicht verpassen möchte, sollte am Samstag die Damen der Spreewölfe bei ihrer Premiere unterstützen. Die Partie gegen die Damen der Bissendorfer Panther beginnt um 17 Uhr in der FU Sporthalle in Dahlem. Wem ein Spiel nicht genug ist, bekommt im Anschluss als Zugabe die Begegnung der Spreewölfe gegen die 2. Herren der Bissendorfer Panther, Dritter der 2. Bundesliga Nord 2009, geboten.
[2010-02-24] Zweiter Platz in Straubing
Mit einem zweiten Platz melden sich die abgesandten Büffel vom ersten Turnier 2010 aus Straubing zurück. Das Teilnehmerfeld war weit gefächert, so dass die 9 angereisten Spieler ohne Mühe die Vorrunde überstanden. Erst im Finale stand mit den Hausherren und Tunierausrichtern, Attinger Wölfe, ein Gegner auf Augenhöhe auf dem Platz. Einen 5:1 Rückstand egalisierte das Team um Kapitän Paul Fiedler, bevor man im anschliesenden Penaltyschießen eine Niederlage hinnehmen musste. "Insgesamt haben wir uns nochmal gesteigert, wobei insbesonder die Disziplin auf dem Platz auch ohne Trainer gestimmt hat.", freut sich P. Fiedler.
[2010-03-03] Die Panther zum Auftakt   Infobild
Mit den Bissendorfer Panthern kommt am kommenden Samstag um 19 Uhr ein "Schwergewicht" der 1.Bundesliga Nord zu Gast in die Lilli-Henoch-Halle. "Es gibt in dieser Saison nur noch schwere und sehr schwere Gegner, Bissendorf zählt zu der letzten Kategorie", lautet die Einschätzung von Trainer O.Laux, der pünktlich zum Saisonauftakt mit Ausnahme von R. Röthke auf den kompletten Kader zurückgreifen kann.
Wer die Büffel beim Spiel um die erste Punkte unterstützen möchte, ist hiermit herzlich eingeladen. Die Fußmüden können die live-Übertragung der Begegnung bei TV im Netz ansehen.
[2010-03-07] Kalte Dusche zur Begrüßung in Liga 1   Infobild

Zum ersten Büffel-Spiel im Oberhaus gab es heute eine Lehrstunde der Bissendorfer Panther erteilt. Haushoch überlegen zeigten sie den Berlinern etliche Schwachpunkte auf und holten sich wie im Spaziergang die ersten 2 Saisonpunkte und einen ungefährdeten 0:9-Sieg [Spielbericht>>].
Das ligafreie Wochende nutzen die Büffel beim Pre-Season-Cup in Schwabmünchen, um weitere Erfahrung gegen Erstligateams, wie den Gastgeber TSV Schwabmünchen zu sammeln.

Diese ist dringend nötig, um vielleicht in 2 Wochen die ersten eigenen Punkte bei den, bereits aus der 2. Liga bekannten Salt City Boars Lüneburg zu holen. Lüneburg ist es zu verdanken, dass die Buffalos es derzeit tabellentechnisch nicht den Fußballern der Berliner Hertha gleichtun, da sie zeitgleich gegen Rostock mit 16:3 gewannen.

[2010-03-16] Dritter Platz beim Vorbereitungsturnier
Auch in diesem Jahr zieht es die Büffel während der Saisonvorbereitung vornehmlich in den Süden. Wenige Wochen nach dem Turnier in Straubing folgte man der Einladung des TSV Schwabmünchen und nutzte ein sehr gut besetztes Starterfeld zum Einspielen. Die Vorrunde konnten die MO Buffalos Berlin als Zweiter abschließen und landeten am Ende auf dem Dritten Platz. Im Finale gewannen die Gastgeber gegen den IHC Atting,
[2010-03-23] Erster Sieg im Oberhaus
Sichtlich erleichterte traten die Büffel mit den ersten Punkten im Gepäck die Heimreise nach Berlin an. Nach der deutlichen Auftaktniederlage gegen Bissendorf ist der 9:3 Sieg ein erstes Lebenszeichen in der Bundesliga. Dank des Vorbereitungswochenendes in Schwabmünchen gingen die MO Buffalos deutlich eingespielter in die Begegnung. Trotzdem war gerade in den Anfangsminuten Nervosität spürbar, hatten die Hausherren doch zwei Wochen zuvor Rostock mit einem 16:3 Heimsieg sehr deutlich in die Schranken gewiesen... [weiterlesen..]
[2010-03-26] Deutscher Meister kommt nach Berlin - ISHD Pokal

Die Auslosung für die 2. Runde des ISHD hält für die MO Berlin Buffalos einen besonderen Gegner bereit. Am 1./2. Mai gastiert der amtierende Deutsche Meister und letztjähriger Pokalfinalist HC Köln West Rheinos in der Lilli-Henoch-Halle. Die Kölner, dieses Frühjahr als "Kölns Team 2009" ausgezeichnet, werden zusammen mit den Büffeln Berlin bestimmt einen tollen Hockeyabend bescheren.

Im BISHL Pokal wurden die Spreewölfe als Gegner gelost. Somit steht den Büffeln auch auf Landesebene ein starker Konkurrent gegenüber.

[2010-04-03] Der Osterhase lässt grüßen!   Infobild

 

Der Osterhase kann zur Zeit nicht ruh'n
denn er hat alle Pfoten voll zu tun.

 

Und dementsprechend liefert er im Trab
Euch unsere allerbesten Grüsse ab.

 

Der Osterhase lässt schön grüßen
und will Dir diesen Tag versüßen.

 

Drum schickt durch uns er Dir ein Nest
und wünscht, dass Du Dir's schmecken lässt!

 


[2010-04-08] Die Rockets aus Essen auf dem Flug nach Berlin   Infobild

Gleich zwei Mannschaften des SHC Essen Rockets treten am kommenden Wochenende die Reise nach Berlin an. So wird die Damenmannschaft der Essener am Samstag um 17 Uhr in Dahlem gegen die Spreewölfe in der 2. DL antreten. Zwei Stunden später, also um 19 Uhr, werden die Herren der Rockets gegen die MO Buffalos Berlin in der Lilli-Henoch-Halle antreten. Zum Kader dazugestoßen ist seitens der Berliner DEL-Profi R. Röthke. Der mit 69 Punkten in 21 Spielen bereits in den vergangenen drei Spielzeiten sehr erfolgreiche Stürmer übersommert nun schon die vierte Spielzeit bei den Büffel und wird mit Sicherheit auch in dieser Saison ein wichtiger Spieler für Trainer O.Laux. Nach seiner Saison in Straubing, wo er sich als Allrounder auch viel Lob in der Verteidigung abgeholt hat, wird er in seiner Heimatstadt aber eher offensiv aufgestellt sein.

Abschließend noch eine Richtigstellung in eigener Sache. Die Nachricht vom 1.April über P. Fiedlers Wechsel nach Rostock war eine dem Datum geschuldete Ente. Für die Abschiedskommentare und Umzugshilfen für unseren Kapitän möchten wir uns hiermit recht herzlich bedanken!

[2010-04-13] Knapp verloren   Infobild
Viel hat am Samstag nicht gefehlt, und man hätte die ersten Punkte gegen den Play-Off Kandidaten aus Essen und das erste Heimspiel dieser Saison gewonnen. Doch am Ende fehlte beim 4:5 [Spielbericht..] leider ein Tor zur Punkteteilung. Im Gegensatz zum ersten Heimspiel gegen Bissendorf zeigten die MO Buffalos eine deutliche Leistungssteigerung und konnten durch S. Kleemann das erste Tor vor heimischen Publikum. Was folgte war ein hart umkämpftes Spiel, dass mit einer Disziplinarstrafe für den stark agierenden R. Röthke seitens der Berliner etwas unglücklich verlief. Dennoch konnte man nicht zuletzt durch ein überragende Powerplayausbeute die Partie spannend gestalten und die Gäste aus Essen über weite Strecken unter Druck setzten. Kann diese Leistung in den kommenden Wochen bestätigt werden hat man eine sehr gute Chance auf den Klassenerhalt.
[2010-04-14] Neuzugang für die Büffel   Infobild

 In den letzten Tagen hat sich die mit Abstand wichtigste Personalie bei den MO Buffalos Berlin geklärt. So stößt mit Lars Krautmann ein Erstliga-erfahrener Goalie zum Team.Neben einem Gastspiel bei den Adler Strausberg hat Lars in den letzten Jahren beim Berliner Serienmeister Berlin Powerkrauts zwischen den Pfosten gestanden. Hiermit möchten wir ihn m Namen des Vereins herzlich Willkommen heißen und wünschen hm viel Erfolg im neuen Trikot. 

[2010-04-17] Spielankündigung und Umlaufbeschluss
Kurz vor der Abfahrt nach Iserlohn hat den Verein eine gute Nachricht erreicht. Der Umlaufbeschluss zur nachträglichen Genehmigung der Spielgemeinschaft mit dem Schlittschuhclub Berlin wurde von den beteiligten BISHL Mannschaften positiv beschieden. Somit können unsere Junioren in dieser Saison bei Bedarf beim Schlittschuhclub Berlin aushelfen. Allen Vereinen dafür ein herzliches Dankeschön!
[2010-04-20] Punkte verschenkt
Mit einem recht ausgedünnten Kader sind die MO Buffalos Berlin am vergangenen Sonntag in Iserlohn angetreten. Taktisch sehr gut eingestellt konnte man die Hausherren 43 Minuten in Schach halten und eine 4:1 Führung heraus spielen. Allen voran der Kräfteverschließ und eine kleine Portion Pech sorgten für die zweite 4:5 Niederlage innerhalb der letzten beiden Spieltage [Spielbericht]. Am kommenden Wochenende hängen die Punkte nochmal wesentlich höher. So geht es gegen Bissendorf und Duisburg gegen zwei Meisterschaftsfavoriten.
[2010-04-24] Doppelwochenende   Infobild

Am Wochenende stehen zwei weitere schwere Auswärtsspiele auf dem Programm. Am Samstag um 18:30 Uhr geht es in der Wedemarkhalle gegen die Bissendorfer Panther. Das Hinspiel konnten die Panther mit 9:0 deutlich für sich entscheiden. Nach dem Aufwärtstrend der letzten Wochen wird der erneute Vergleich sicherlich wesentlich interessanter. Alle daheim gebliebenen können sich die Liveübertragung des Spiels bei Live im Netz ansehen.
Am Sonntag spielen die Büffel dann erstmalig gegen die Duisburg Ducks. Der amtierende Vizemeister hat seinen Fehlstart mittlerweile korrigiert und wird mit zahlreichen Nationalspielern gespickt um 12 Uhr auflaufen.

[2010-04-26] Ersteinmal ohne Kassette
Ohne D. Schmiege werden die Büffel in den nächsten drei Wochen auskommen müssen. Der Verteidiger hat sich beim Spiel gegen Duisburg die Bänder im linken Knie verletzt und wird Trainer O. Laux vorerst nicht zur Verfügung stehen. Trotzdem ist man guter Hoffnung, dass Kassette noch vor seinem Abschied im Sommer noch für die MO Buffalos zum Einsatz kommen wird.
[2010-04-27] 10 geschossen und 25 bekommen

Ohne Punkte kehren die MO Buffalos Berlin zurück in die Heimat. Mit diesen hatte an diesem Wochenende keiner wirklich gerechnet, aber zumindest teuer verkaufen wollte man sich in der Fremde, was leider nur teilweise klappte. Recht zahnlos präsentierten sich die Büffel am Samstag gegen die Panther aus Bissendorf und konnte gegen an die gute Leistung in Iserlohn nicht ansatzweise anknüpfen. Dementsprechend stand ein leistungsgrechtes 5:14 nach 60 Minuten auf der Anzeigetafel.
Kämpferisch wesentlich besser eingestellt ging es am Sonntag gegen den Ligaprimus aus Duisburg. Hier hielt man anfangs gut mit und konnte am Anfang gegenhalten. Eine 5 Minutenstrafe und zwei Verletzungen auf Berliner Seite nehmen dem Spielverlauf dann leider die Möglichkeit spannend zu werden. Mit einer 5:11 Niederlage und dem Gefühl sich unter Wert verkauft zu haben treten die Hauptstädter schließlich am Nachmittag die Heimreise an. Abschließend bleibt den Duisburger nochmals für die zeitige Ansetzung der Begegnung zu danken, da so unsere Abiturienten ausgeschlafen in ihre erste Prüfungswoche starten können.

[2010-04-30] Rheinos an der Spree
Am Sonntag ist mit dem HC Köln West der amtierende Deutsche Meister zu Gast in der Hauptstadt. Der ungeschlagene Tabellenführer der 1. Bundesliga Süd misst sich in der 2. Runde des ISHD Pokal mit den MO Buffalos Berlin um 10 Uhr in der Lilli-Henoch-Halle.
[2010-05-02] Im ISHD-Pokal ausgeschieden
In einem insgesamt recht munteren Spiel unterlagen die MO Buffalos Berlin dem Deutschen Meister HC-Köln West Rheinos mit 4:10. Den Zuschauern bot sich ein über weite Strecken ausgeglichenes Bild. Die Domstädter verstanden es jedoch im Laufe der 60 Minuten ein ums andere Mal die Berliner Abwehr durcheinander zu wirbeln und nutzten Stellungsfehler der Gastgeber eiskalt. Nachdem nun die gesamtdeutsche Hockeyprominenz auf dem Programm stand wird man sich in den kommenden Wochen wieder mit vermeindlich leichteren Gegner messen. An dieser Stelle möchte sich Kapitän Paul Fiedler im Namen der Mannschaft für die erneute Unterstützung am Sonntagmorgen bedanken. Trotz frühem Spielbeginn hatte wieder eine treue Schar von Zuschauern den Weg in die Lilli-Henoch-Halle gefunden.
[2010-05-06] Punkte müssen her
Nach vielen schweren Spielen gegen die Skaterhockey-Elite Deutschlands, hoffen die Büffel nun ihr Punktekonto etwas aufzufüllen. Mit den Mendener Mambas geht es am Samstag gegen den aktuell zweiten der ersten Bundesliga Nord. Dort wären Punkte schön, sind aber nicht Pflicht. Richtungsweisender ist da schon eher das Spiel am Sonntag. Der Mitaufsteiger der letzen Saison hat bereits 4 Punkte und hier wären Punkte ungemein wichtig.
[2010-05-08] Unter Wert verkauft

Am heutigen Samstag mussten die Büffel leider eine weitere Niederlage einstecken und stehen damit aktuell auf dem letzten Tabellenplatz. Die Spielfläche verließ man leider mit dem Gefühl, dass heute mehr drin gewesen wäre. Morgen gastiert man beim Konkurent der letzten Saison, dem Crefelder SC. Vor einigen Monaten holte man hier einen Punkt und machte damit die Zweitligameisterschaft so gut wie sicher.
Diesmal wären 2 Punkte wichtig um den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze zu halten, was nicht leicht wird zumal Crefeld gestern unerwartet in Essen gewann.

[2010-05-09] Punkt gewonnen, Punkt verloren
Fünf verschlafene Minuten kosten die Büffel ihren zweiten Saisonsieg. Am Ende heißt es 7:7 [Spielbericht>>]am Horkesgath und somit schleichen die Büffel auf den vorletzten Tabellenplatz.
Schon am kommenden Donnerstag kommt es zum "Ostderby" gegen die Rostocker Nasenbären. Die sind derzeit Punktgleich, holten aber 3 Punkte aus den letzten zwei Spielen.
[2010-05-12] Es geht los!!   Infobild
Die Berliner Nachwuchsliga beginnt am 15.05.2010 um 11 Uhr die Saison mit ihrem ersten Turnier in Potsdam (Rollsportfeld  Heinrich Mann Allee 103). Vier von den gemeldeten 6 Mannschaften sind am Start, unter anderem auch die Jüngsten der Buffalos.  Wir freuen uns auf einen hoffentlich erfolgreichen Auftakt und auf viele Zuschauer.
[2010-05-14] Fischbrötchen und Auswärtspunkte
Wie jedes Jahr reisten die Büffel nach Rostock - nur diesmal unter anderen Vorzeichen. Testete man die letzten Jahre nur in der Hansestadt, so kam es diese Saison endlich wieder zu einem Vergleich in der gleichen Spielklasse. Die dringend notwendigen Punkte gegen den Abstieg konnten trotz mäßiger Defensivleistung eingefahren werden. 10-8 hieß es am Ende gegen die Rostocker Nasenbären [Spielbericht>>].
[2010-05-15] Erfolgreicher Start für die Schüler der MO Buffalos Berlin   Infobild

Das erste Turnier der Nachwuchsliga wäre beinahe buchstäblich ins Wasser gefallen. Erst die kurzfristige Spielverlegung in das neueröffnete Poststadion ermöglichte den Startschuss der Berlin-Brandenburg-Schülerliga. Im zweiten Spiel des Turniertages konnten die Jungbüffel somit gegen den Nachwuchs von Polarstern Potsdam antreten, einen 0:2 Rückstand aufholen und durch ein Tor kurz vor Ende noch mit 3:2 gewinnen [Spielbericht..]. Gleich im Anschluss besiegte die Truppe um Kapitän Elliot Melcer die Märkischen Löwen mit 6:2 [Spielbericht..]. Im letzten Spiel des Turniers wies man die Schüler des TuS Hohenschönhausen mit  5:0 in die Schranken, wobei J. Langos seinen ersten Shootout bejubeln konnte [Spielbericht..].

Abseits der Bande möchten wir uns beim Cateringteam Potsdam und unseren fleißigen und unglaublich lauten Unterstützern bedanken. Auf das ihr unsere Jüngsten zu weiteren Erfolgen antreibt! In diesem Sinne: "Buffalos ... los!"

[2010-05-19] Berlin Pokal   Infobild
Am kommenden Samstag erwartet die Büffel die erste Runde des Berlin Pokals. Mit den Spreewölfen steht der aktuell Tabellen 4. der Bishl auf dem Programm. Der Vizemeister der letzten Saison ist nicht zu unterschätzen, kennt man den Ehrgeiz des Teams schon aus dem diesjährigen Testspiel, in dem sich die Wölfe gut verkauften. Anpfiff ist um 18 Uhr im Eisstadion Lankwitz.
[2010-05-20] Verletzungssorgen   Infobild
Das Lazarett ist zum Leidwesen der sportlichen Führung recht voll dieser Tage. Frisch am Kreuzband operiert meldete sich heute Dennis Schmiege aus dem Krankenhaus und klang recht zufrieden mit dem Verlauf seiner OP. Der Meniskus ist unverletzt und so hofft man auf eine Rückkehr zur Rückrunde. Bereits seit einer Woche  präsentiert Sebastian Kleemann seinen gebrochenen linken Arm in Gips. Bei ihm scheint eine Rückkehr in drei bis vier Wochen wahrscheinlich, da der Bruch recht unkompliziert ist. Ebenfalls im gebrochenen Zustand befindet sich, nach dem Rostockspiel, die Rippe von Stürmer Timothy Stephan. Bei ihm bleibt abzuwarten wann er wieder fit ist. Auch die Aduktorenverletzung von Kevin Hoffer ist noch nicht klar diagnostiziert. Allen vieren wünschen wir hiermit eine möglichst schnelle Genesung. Die Herde braucht Euch möglichst bald zurück!
[2010-05-22] Viertelfinale im Berlinpokal erreicht
Lang ist es her, dass die Büffel in Lankwitz zuhause waren und dort einen Platzvorteil hatten. Mittlerweile liegen einem die großen Plätze und der Beton nicht mehr wirklich. Umso besser, dass auch die Spreewölfe sich mit diesen Platzverhältnissen eher schwer tun. Dann ist da noch die angespannte Personalsituation, die den Büffeln im Moment Kopfzerbrechen bereitet. Am Ende springt ein 9:0 Arbeitssieg [Spielbericht..] gegen den mit nur sieben Feldspielern angetretenen Berliner Vizemeister in einem ansehnlichen, umkämpften und überaus fairen Spiel heraus. Abschließend drücken wir dem Team um Kapitän Niels Witt beim Kampf um die Berliner Meisterschaft die Daumen! 
[2010-05-23] Es geht wieder los

Nachdem das letzte Heimspiel der Buffalos nun fast einen Monat zurückliegt, wird es am 29.05 wieder laut in der Lilli-Henoch-Halle. Zu Gast sind die Highlander Lüdenscheid. Geht es für die Schotten aus dem Pott in erster Linie darum, den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren, stehen für die Berliner wichtige Punkte  für den Klassenerhalt auf dem Spiel. Am kommenden Samstag um 19 Uhr Stürmen die Büffel das Parkett und würden sich über tatkräftige Unterstützung freuen. Der Eintritt ist wie immer frei.

[2010-05-26] Im Canpro Cup nach Neumünster
Mit der 2. Runde des Canpro Cups, vormals NRIV-Pokal, starten auch die Buffalos in den Wettbewerb. Das Los beschert den Berlinern eine Fahrt nach Neumünster. Am 12.6. trifft die Mannschaft um Trainer O. Laux dort auf die Neumünster Diablos aus der Regionalliga Nord. Die Diablos konnten sich in der 1. Runde des Cups gegen die zweite Garde der Empelde Maddogs durchsetzen.
[2010-05-30] Negativserie beendet
Nach zwei Heimpleiten in Folge, war am Samstag mit den Highlander Lüdenscheid der dritte Play-Off- Kandidat zu Gast in der Lilli-Henoch-Halle. Der langen Verletztenliste geschuldet konnten die Büffel mit zweieinhalb Reihen aufwarten und in einem umkämpften und abwechslungsreichen Spiel am Ende den 6-6 Ausgleich erzwingen und einen wichtigen Punkt für Berlin sichern. Trotz einer geschlossenen Mannschaftsleistung ist M.Beck hervorzuheben, der in der Schlussphase mit etlichen Glanzparaden den Punkt buchstäblich festgehalten hat. Schlussendlich sind die MO Buffalos Berlin endlich in Liga eins angekommen und für den Kampf um weitere Zähler zum Klassenerhalt bestens gewappnet.
[2010-05-31] 200.000 überschritten   Infobild
Unsere Homepage feiert ein stolzes Jubiläum. So wurde im Verlauf des heutigen Tages der 200.000 Besucher seit der Eröffnung des Zählers registriert. Bei mittlerweile rund 150 Besuchern pro Tag wird die Viertelmillion wohl noch Ende des Jahres zu feiern sein. Wir geben uns weiterhin Mühe mit aktuellen Spielberichten und -statistiken sowie Neuigkeiten rund um das Skaterhockey auf dem neuesten Stand zu sein. Aber auch unsere Galerie ist mit knapp 9000 Bildern reichlich gefüllt und wartet auf interessierte Besucher. In diesem Sinne wünschen wir weiterhin viel Spaß auf dieser Seite.
[2010-06-01] Zweimal trockenes Training pro Woche   Infobild
Was in anderen Regionen Deutschlands als Selbstverständlichkeit abgebucht wird, ist jetzt auch für die Bundesligamannschaft der MO Buffalos Berlin Realität geworden. Pünktlich um 18:30 Uhr konnten die Büffel ihr erstes Training im neu eröffneten und überdachten Poststadion beginnen. Somit hat jetzt auch Berlins Bundesligist zumindest während der Saison  zwei gesicherte Trainingseinheiten pro Woche und kann fleißig für den Klassenerhalt trainieren. Dafür an alle hauptverantwortlichen Sanierer und Dachdecker ein herzliches Dankeschön.
Getreu dem Motto "wo Licht ist, fällt Schatten" musste T. Stephan das gestrige Training abbrechen und sich erneut in Behandlung begeben. Auch gestalten sich die Verletzungen von S. Kleemann und K. Hoffer hartnäckiger als erhofft. D. Schmiege ist nach seiner Knie-OP recht guter Dinge, wird aber wohl in dieser Saison aller Voraussicht nach nicht mehr zum Einsatz kommen.
[2010-06-02] Onlineshop ist eröffnet   Infobild
Über den Link in der Menüleiste kommt ihr absofort auf unseren neuen Onlineshop. Hier könnt ihr Euch Eure Fanartikel individuell selbst zusammenstellen. Ob Shirts oder Accessoires, fast alle Produkte können – so gewünscht – mit Namen und Nummer produziert werden. Eine in die Faser eingeschossen Farbe sorgt für einen atmungsaktiven und extrem langlebigen Druck. Somit sind die Textilien Funktionsfaser-Shirts, also ideal für den Sport, praktisch bügelfrei und auch robust behandelbar. In den kommenden Wochen wird die Auswahl durch weitere Produkte weiter ergänzt. Eigene Anregungen für neue Designs und mögliche neue Produkte sind uns von allen Seiten herzlich willkommen. Wir hoffen auf reges Interesse und werden den Erlös zur Abbezahlung unserer Bande, also einem sportlich sinnvollen Zweck, benutzen.
[2010-06-08] Zu Besuch in der Hölle   Infobild
"Zu Besuch in der Hölle" lautet das Motto für die MO Buffalos in der zweiten Runde des CanPro-Cups. Denn die Diablos höchstpersönlich haben die Büffel am kommenden Sonnabend zu Besuch nach Neumünster geladen. Der Regionalligist aus dem hohen Norden hat derzeit als Aufsteiger die rote Laterne der Regionalliga Nord in Beschlag genommen, doch der Pokal hat schließlich seine eigenen Gesetze. Die Mannschaftsaufstellung für das Spiel wird bis Freitag bekannt gegeben.
[2010-06-12] Auftaktsieg im Canpro-Cup
Am heutigen Nachmittag konnten sich die Büffel in ihrem ersten Canpro-Cup-Spiel überhaupt mit 3:11 [Spielbericht] bei den Neumünster Diablos durchsetzen. Trotz des stark ausgedünnten Kaders reichte es zum Weiterkommen in die nächste Runde, wo man auf Bissendorf oder auch Lüneburg treffen könnte.
[2010-06-14] Schüler behaupten Tabellenführung
Das Heimspiel gegen die Sputniks aus Fürstenwalde bringt zwei Neuerungen in die Büffelherde. So steht bei den Büffeln mit Moritz erstmals spanisches Temperament auf dem Platz. Derweil führt M. Bayer eine Büffeltradition fort und stellt sich als Verteidiger zwischen die Pfosten. Und um es gleich vorweg zu nehmen, Martin steht seinen Vorgänger Jan, Bacon, Joshua, Flowi und Shutout-Soethe in nichts nach und ist im Zusammenspiel mit Feli seinem Team ein sicherer Rückhalt... [kompletter Spielbericht..]
[2010-06-15] Volles Programm   Infobild

Auch wenn uns das mediale Dauerfeuer bis zum 11. Juli hin etwas anderes in die Köpfe hämmern wird, so steht fest: Es gibt ein sportliches Leben abseits südafrikanischer Fußballstadien.

Und das gleich doppelt. So erwarten die Büffel am Samstag um 19 Uhr die Rostocker Nasenbären in der Lilli-Henoch-Halle (Pallasstraße 15). Genau hier geht es für die Berliner am Sonntag um 11 Uhr gegen den Crefelder SC auf das Parkett.

Begleitet werden die Buffalos, an diesem Tag, vom Fernsehteam "TV Sport in Berlin". Neben erstklassigem Hockey, wird dem Zuschauer ein spannendes Pausenprogramm geboten. Die Vizemeister der Berliner Streetdance-Meisterschaften, sowie die Schüler der Buffalos, werden zwischen den Spielabschnitten zeigen, was sie können. Anschließend lädt das Vereinslokal Igel die 1. Herren zu einem Essen in den beschaulichen Norden Berlins ein.

[2010-06-19] Abstiegsduell gewonnen

Mit einem 12:8 Heimerfolg können die MO Buffalos zwei weitere Zähler auf ihrem Konto verbuchen und auf den 8. Platz klettern [Spielbericht..]. Für einen souveränen Sieg agierten die Berliner defensiv zu unkonzentriert . Erst zum Ende des Spiels hin bekommen die Büffel zunehmend Sicherheit in ihr Spiel und das Schlusslicht aus dem Norden zunehmend in den Griff.

Morgen steht um 11 Uhr mit den Skating Bears ein weiterer direkter Konkurrent um den Anschluss an das Mittelfeld auf dem Platz.  Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützer, zumal mit dem Fernsehteam "TV Sport in Berlin", dem Vizemeister der Berliner Streetdance-Meisterschaften, sowie unseren Schülern ein tolles Rahmenprogramm geboten wird.


[2010-06-21] Die 100er Marke geknackt   Infobild
Dank zahlreicher Unterstützung von den Rängen haben die MO Buffalos Berlin auch im Sonntagskrimi zumindest einen Punkt in Berlin gehalten. In einem aufreibenden Spiel kassierten die Büffel gegen die Skating Bears aus Krefeld drei Minuten vor Schluss den Ausgleich zum 9-9 Endstand [Spielbericht..]. Mit neun Punkten ist man jetzt punktgleich mit Ahaus auf dem achten Platz. Wir möchten uns bei den zahlreichen Besuchern bedanken und hoffen alle in zwei Wochen wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

[2010-06-24] Aktueller Topscorer fliegt nach Bräunlingen   Infobild
Am 26. und 27. Juni 2010 finden in Bräunlingen (Sporthalle Schulstraße, 78199 Bräunlingen, Spielstätte der Hotdogs Bräunlingen) zur Vorbereitung auf die diesjährige EM in Lugano zwei Länderspiele gegen die Schweiz statt. Neben den beiden Spielen sind zwei weitere Trainingseinheiten vorgesehen. Mit Paul Fiedler stellen die MO Buffalos ihren treffsichersten Stürmer ab. Der Kapitän der Büffel tummelt sich mit 38 Scorerpunkten (22T, 16A, 2min) in der Topscorerliste der Bundesliga auf den vorderen Plätzen  und bringt hoffentlich zwei Siege und tolle Eindrücke mit zurück nach Berlin. Wir drücken  dem Team um M. Schmitz wie gewohnt die Daumen und werden zeitnah veröffentlichen, ob die ISHD einen Liveticker einrichtet. 
[2010-06-27] Büffel im TV
Nach dem die MO Buffalos am vergangenen Sonntag  vom Fernsehteam TV Sport in Berlin einen ganzen Tag lang begleitet wurden, wird die Sendung heute um 19:30 und 22:00 Uhr auf dem Lokalsender "Spreekanal" ausgestrahlt. Wer sich dem Computer nicht entziehen kann, hat die Möglichkeit auf der Website die Sendung eine Woche lang zu sehen. 
[2010-07-01] Dieses Wochenende müssen alle ran   Infobild
Auf die Büffel-Familie wartet am Wochenende ein volles Programm. Die Herren stehen vor entscheidenden Partien gegen den Abstieg. Nachdem am Samstag (20 Uhr) die Ahauser Maidy Dogs zu Gast in der Lilli-Henoch-Halle sein werden, begrüßen die Büffel am Sonntag (11 Uhr) die SaltCityBoars aus Lüneburg. Vor dem Spiel der 1. Bundesliga am Sonntag gehen unsere Schüler auf das Parkett. 9.45 Uhr treten unsere Jüngsten in der Schülerliga gegen den direkten Tabellennachbarn StraTus an. Schon mit einem Unentschieden könnten sich die Büffel an die Tabellenspitze der Schülerliga setzen. Eine Premiere gibt es für die Damen der Büffel. Erstmals nehmen unsere Spielerinnen Anne Apel, Silke von der Haar und Deserée Powelski an einem kleinen Turnier teil. Am Samstagabend treffen sich die Damen im Poststadion um die Schläger zu schwingen.
[2010-07-04] Besser geht es nicht

Sieben mögliche Punkte standen auf der Wunschliste der Büffelherde. Sieben Punkte, die mit einem kleinen Extra verbucht werden konnten. Aber der Reihe nach. Am Samstagabend stand, mit den Ahauser Maidy Dogs, ein schwerer Brocken für die 1. Herren der Buffalos auf dem Programm. In einem spannenden Spiel konnten die Büffel die beste Leistung der bisherigen Saison zeigen und gewannen mit 6:4 [Spielbericht..]. Am Tag darauf standen den Schülern die Hohenschönhauser gegenüber. Ein schneller Gegentreffer wurde souverän egalisiert und so konnten die Jungbüffel mit einem 8:1 [Spielbericht..] und damit drei gesicherten Punkten, gelassen das zweite Spiel der "alten" anfeuern. Die Leistung vom Vortag konnte leider nicht abgerufen werden, dennoch konnten die Buffalos die Lüneburger Salzstadtkeiler mit einem 7:2 [Spielbericht..] Arbeitssieg wieder in die Heide schicken. Als Sahnehäubchen kann das Abschneiden unserer Damen beim Hobbytunier im Poststadion verbucht werden. Zu später Stunde schlugen sie sich tapfer und konnten trotz tropischer Temperaturen, im Spiel um Platz drei, kühlen Kopf bewahren. Ein erfolgreiches Wochenende also, das sicher noch lange Zeit in den Köpfen Büffelfamilie präsent sein wird.

[2010-07-08] Auswärts in den Westen
Mit 13 Punkten auf dem Konto, befinden sich die MO Buffalos Berlin derzeit auf dem 7. Platz der 1. Bundesliga Nord im Inline-Skater-Hockey. Mit einem Puffer von zehn Punkten auf die beiden Abstiegsplätze, reisen die Büffel am kommenden Wochenende zu den Highlander Lüdenscheid und den Ahauser Maidy Dogs. Ein Sieg für die Buffalos würde den vorzeitigen Klassenerhalt bedeuten. Bleibt abzuwarten, ob man den positiven Trend aus den letzten sieben Spielen beibehalten kann, in denen man keine Niederlage verzeichnen musste.
[2010-07-13] Klasse erhalten

Mit 2 Punkten melden sich die Buffalos wohlbehalten aus dem Ruhrpott zurück. Tat man sich gegen starke Highlander im Hochofen zu Lüdenscheid noch sehr schwer (18:4) [Spielbericht..], so spielten die Büffel am Tag darauf ein ganz anderes Hockey. Mit kühlem Kopf verteidigten die Buffalos das 4:2 gegen die zahlenmäßig überlegenden Ahauser [Spielbericht..]. Somit steht fest, dass die MO Buffalos Berlin auch in der nächsten Saison in der 1. Bundesliga Nord vertreten sein werden.

[2010-07-16] Raketen fliegen nicht
Überraschenderweise fahren die Buffalos dieses Wochenende nicht nach Essen. Das für Samstag angesetzte Spiel gegen den SHC Essen, wird den hohen Temperaturen geschuldet auf einen anderen Termin verschoben. Schade, dass diese Entscheidung ohne Rücksprache mit den beiden Teams getroffen wurde. 
[2010-07-22] Viertelfinale im Berlinpokal
Am Samstagabend treten die Herren im Viertelfinale um den Berlinpokal an. Um 13.00 geht es im Poststadion gegen Galabau, die im Achtelfinale die Berlin Bravehearts deutlich mit 12-1 aus dem Pokal werfen konnten. Dank eines Torwartausrüstungsdeals und dem Entgegenkommen der Ligenleitung konnte die Partie vorverlegt werden, so dass die Büffel an diesem Tag wieder auf ihren Trainer Oliver Laux zurückgreifen können. Dafür müssen die Büffel weiterhin auf Max Olschewski mit Hüftproblemen und Jean Neitzel (Fuß) verzichten, die sich zu den Langzeitverletzten Sebastian Kleemann (Arm) und Dennis Schmiege (Knie) gesellen. Anschluss an das Spiel wird eine kleine Delegation Richtung Rostock fahren, wo die Nasenbären ihr 5jähriges Jubiläum feiern.
[2010-07-25] Sommerpause

Mit dem Einzug ins Halbfinale des Berlinpokals, verabschieden sich die MO Buffalos Berlin in die zweiwöchige Sommerpause [Spielbericht..]. Am 21.08. beginnt dann mit dem Heimspiel gegen Duisburg die Rückrunde in der ersten Bundesliga, wo mit Iserlohn, Menden und Essen drei weitere interessante Gegner auf dem Spielplan stehen. Für die Schüler geht es Anfang September weiter, wobei mit Spannung die Spiele gegen den OSC erwartet werden.
Zur Halbzeit kann ein positives Fazit gezogen werden. In der Bundesliga angekommen, wurde trotz großer Personalsorgen gegen direkte Konkurrenten gepunktet und Platz im Mittelfeld gesichert. Mit T. Stephan und S. Kleemann stoßen zwei weitere Langzeitverletzte zum Team um den 7. Platz zu sichern. Für die Schüler geht es weiterhin um die Berliner Meisterschaft.


[2010-08-04] Eine Seefahrt die ist lustig...   Infobild

...eine Seefahrt die ist schön. Treu des 15 Strophen langen Volksliedes wagen sich die Büffel am kommenden Samstag auf den schönen Tegeler See. Ganz in der Nähe des Vereinslokals Igel, werden die Buffalos die gut befreundeten MO Dragons besuchen. Zusammen mit dem Drachenbootteam des Hauptsponsors wird man für die anstehende Regatta trainieren, die am 12.9 stattfinden wird. Anschließend wird die gesamte Büffelfamilie mit den Dragons einen Grillabend veranstalten, um den Tag gebührend ausklingen zu lassen.

[2010-08-14] Es geht wieder los
Nach einer langen Sommerpause geht es für die Büffel wieder auf Punktejagd. Zum Einstieg wird am Montag ein Freundschatfsspiel gegen das Uni-Team im Poststadion stattfinden. Bevor man am darauffolgenden Samstag die Duisburg Ducks begrüßen darf.
[2010-08-18] Enten im Anflug

Am Samstag um 19 Uhr landen die Duisburg Ducks in der Lilli-Henoch-Halle. Die erste Begegnung konnte Duisburg mit 11:5 klar für sich entscheiden. Um ohne Dejavu das Spielfeld verlassen zu können ist es vorallem wichtig, dass die Büffel nach der langen Sommerpause schnell wieder ins Spiel finden und an die Leistung gegen Ahaus anknüpfen. 

[2010-08-21] Keine Punkte zu hause....

Mit einer 2:12 [Spielbericht..] Niederlage mussten sich die Buffalos heute zufrieden geben. Die Duisburger Enten hatten in allen Belangen den Schnabel vorne. Die Büffel kamen schwer ins Spiel und konnten das Ergebnis nur mithilfe des Konterspiels erträglich halten.  Bleibt zu hoffen, dass Sommer, Sonne, Strand und Palmen am kommenden Wochenende aus den Köpfen der Büffel entgültig verbannt wurden und die Konzentration wieder beim Ball und Schläger liegt. Gegen Iserlohn wird diese Leistung nicht reichen.

[2010-08-23] Samurais aus Iserlohn
Beim Hockey ist alles möglich. Nicht nur spielerisch. So gibt es Hockey spielende Panther in Bissendorf, inlineskatende Feuerbälle in Sterkrade, Schläger schwingende Hotdogs in Bräunlingen und eben auch, mehr oder weniger echte, Samurais aus Iserlohn. Namentlich stehen die sportlichen Huftiere namens MO Buffalos Berlin den Samurais in nichts nach. Ob das spielerisch auch so ist, wird sich am kommenden Samstag um 19 Uhr in der Lilli-Henoch-Halle zeigen, wenn es heißt "Katana gegen Bovidae".
[2010-08-28] Keine Punkte dieses Wochenende
Ohne Punkte müssen die Büffel in die erste Septemberwoche starten. Mit nur zwei Reihen und ohne den Stammtorhüter Michael Beck, begannen die taktisch gut eingestellten Büffel recht stark. Zwar lagen die Buffalos schon nach 7 min 2:0 zurück, dennoch konnte man zu diesem Zeitpunkt schon auf 2 ansehnliche Torchancen zurückblicken, die schnell ein Unentschieden hätten bedeuten können. Letzendlich hieß es 5:11 [Spielbericht..] gegen überlegene Iserlohner. Eine Niederlage, die sicherlich ärgerlich, aber definitiv nicht dem Kampfgeist der Spieler geschuldet ist. 
[2010-09-01] Letztes Heimspiel
"Wie die Zeit vergeht...", und schon steht das letzte Heimspiel der MO Buffalos Berlin in ihrer ersten Bundesligasaison an. Das Hockeyjahr kann man sicherlich schon vorzeitig als Erfolgreich bezeichnen, hat man doch schon vor sechs Wochen den Klassenerhalt geschafft. Umso freudiger kann man in das letzte Heimspiel (19 Uhr) starten, dass gegen die Menden Mambas stattfinden wird. Zurückgreifen, kann Trainer Oliver Laux auf einen fast kompletten Kader. Die Vorzeichen stehen also gut die Pleite in der Hinrunde (8:3), in einen schönen Saisonabschluss umzumünzen. 
[2010-09-05] Keine Punkte im letzten Heimspiel
Denkbar schlecht starteten die MO Buffalos Berlin in ihr letztes Heimspiel. So brachten die ersten fünf Unterzahlspiele im 1. Drittel gleich 5 Gegentore gegen clever agierende Mambas aus Menden. Der deutliche Rückstand konnte im Laufe der folgenden Drittel zwar verkürzt aber nicht aufgeholt werden. Vor heimischen Publikum agierten die Hausherren oft übermotiviert und in Folge dessen zu unorganisert um gleichwertigen Mendener die Punkte zu nehmen. [Spielbericht..]
[2010-09-06] Schüler holen wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft
Ein tolles Turnier organisierten die Märkischen Löwen am gestrigen Sonntag. Dem Zuschauer bot sich das sportlich reizvollste Turnier der bisherigen Meisterschaft, nicht zuletzt weil Fürstenwalde mit vielen Feldspielern und einem ausgezeichneten Torhüter aufliefen. So mussten sich unsere Schüler gewaltig anstrengen, um den anfänglichen 0:1 Rückstand in einen 3:1 Sieg umzumünzen [Spielbericht..]. Im zweiten Spiel des Tages kam es zum lang erwarteten Aufeinandertreffen mit dem OSC. Dieses ungemein spannende Duell des Tabellenführers gegen den Zweiten endete mit einem 6:6 Unentschieden [Spielbericht..]. Am übernächsten Wochenende geht es an in eigener Halle um nicht weniger als die Berliner Meisterschaft. 
[2010-09-08] Drachenbootregatta
Am kommenden Sonntag wagen sich die Büffel zum zweiten Mal auf das Wasser, um sich beim Drachenbootfahren mit anderen Teams zu messen. Die befreundeten MO Dragons sind Organisator der Regatta, die im Strandbad Lübars stattfinden wird. So lustig die Veranstaltung auch genommen wird, steht für die Büffel die Verteidigung des ersten Platz im C-Finale auf dem Programm. Ob Trainer Oliver Laux beim Start wieder einen gekonnten Abgang über die Sitzbank in den Schoß seines Sitznachbarn macht und ob die Büffel in einem packenden Finale das Team der Bundeswehr erneut um Haaresbreite schlagen kann, wird sich am 12.09 zeigen, wenn es heißt: "Are you ready? Attention! GO!"
[2010-09-10] Schüler-News   Infobild
Es hat sich einiges im Schülerbereich getan. Zum einen ist Dank des BISHL-Internet-Teams um Marian Strüby die Tabelle jetzt aktuell und mit der korrekten 2-Punkt-Wertung berechnet. Spieltabelle und unsere Spielberichte zum Spiel gegen den OSC [Spielbericht..]  sowie zum Spiel gegen Fürstenwalde [Spielbericht..] findet Ihr auf unserer Schülerseite. Weiterhin sind die ersten Bilder der Schüler auf unserem Server eingetrudelt. Unter der Rubrik "Bilder" gibt es in der Saison 2010 den entsprechenden Ordner samt Diashow zum Spieltag in Fredersdorf. Viel Spaß damit!
[2010-09-11] Paule in Duisburg   Infobild
Die Trainer der Nationalmannschaft haben an diesem Wochenende nach Duisburg geladen, wo sich der Kader für die Europameisterschaft Ende Oktober in Lugano herauskristallisieren wird. Mit dabei ist nunmehr zum zweiten Mal Büffel Kapitän Paul Fiedler, der als zweitbester Scorer der Bundesliga Nord sicherlich nicht die schlechtesten Aussichten auf einen der begehrten 8 Plätze im Sturm hat. Wir drücken jedenfalls die Daumen und werden sobald Entscheidungen getroffen wurden diese veröffentlichen.
[2010-09-12] Packendes Finale

Es gibt Tage, an die erinnert man sich Jahrzehnte lang. Der Tag der Drachenbootregatta 2010 war sicher so einer. Mit einer Auswahl aus Herrenspieler und Eltern der Schülermannschaft nahmen die Buffalos beim 8. Drachenbootcup in Reinickendorf teil. Aus 37 Teams konnten sich die Büffel in das C-Finale paddeln. Überraschenderweise, denn eigentlich fahren in den ersten drei Finals nur erfahrene Sportteams. Umso größer war die Freude, als die Büffel mit zwei hundertstel Vorsprung, auf den ersten Platz gelangten. Insgesamt reichte es für einen tollen 7. Platz. Ein herzliches Dankeschön an den Organisator, den MO Dragons, für diesen sehr gelungen Sonntag.

[2010-09-15] Am Samstag läuft das Vollprogramm
"Volles Haus", heißt es am Samstag in der Lilli-Henoch-Halle. Punkt 12 stürmt unsere Schülermannschaft das Feld, um gegen die Polarsterne aus Potsdam wichtige Punkte für die Meisterschaft zu holen. Im Laufe des Tuniers müssen die Jungbüffel insgesamt dreimal auf Torejagd gehen, bevor anschließend die 1. Herren der Buffalos um den Einzug in das Finale des Berlinpokals kämpfen. Nachdem Galabau in der letzten Runde 30:0 zerlegt wurde, hoffen die Büffel mit TUS Hohenschönhausen I um 17.45 Uhr einen angenehmeren Gegner begrüßen zu dürfen. Nach dem Rückzug der Rostocker Nasenbären wartet im Finale bereits die zweite Mannschaft von TUS Hohenschönhausen. In der BISHL steht TUS II mit Platz 3 ganze 4 Plätze vor TUS I, man darf also gespannt sein. Bei den Büffel hat sich derweil die personelle Lage verbessert. Mit Ausnahme der Langzeitverletzten D.Schmiege und M.Olschewski kann Trainer O.Laux wieder aus dem Vollen schöpfen. Los geht es um 12 Uhr in der Lilli-Henoch-Halle. Der Eintritt ist wie immer frei.
[2010-09-19] Gut mitgehalten und doch hoch verloren

Im letzten Hauptrundenspiel der ersten Bundesliga Nord mussten sich die Büffel heute bei den Rockets aus Essen mit 11:5 geschlagen geben. Hätte vor Spielbegin dieses Ergebnis niemand für sonderlich unrealistsch gehalten, so wäre man nach 46 Minuten mit diesem Tip wohl garnicht für voll genommen worden. Mehr dazu jedoch im [Spielbericht..].

[2010-09-19] M E I S T E R ! ! !   Infobild
Mit drei Siegen in drei Spielen konnten sich die Schüler der MO Buffalos Berlin den Titel vor heimischen Publikum sichern. Nach dem 9:3 Auftaktsieg gegen die Polarsterne aus Potsdam [Spielbericht..] folgte gegen ersatzgeschwächte Löwen ein 7:1 [Spielbericht..], womit der Showdown zum Saisonfinale perfekt war. In einem nervenaufreiben Spiel bezwangen die Büffel den OSC mit 3:1  [Spielbericht..] und konnten so den 19. von 20 möglichen Punkten einfahren. Dem Team und seinem Trainer und Betreuerstab herzliche Glückwunsch zu dieser tollen Leistung. Ohne attraktive und tolle Gegner ist eine Meisterschaft nur wenig wert. In diesem Sinne den anderen Teams allen voran dem OSC sowie Marcus Proske und Sascha Pfeffer als Organisatoren der Lige ein herzliches Dankeschön. Eindrücke von der Meisterschaftsfeier stehen in unserer Bildergalerie bereit.

Im Anschluss an den Schülerspieltag haben sich die Herren mit einem 16:0  [Spielbericht..] Sieg gegen Stratus I für das Finale des Berlinpokals qualifiziert.
[2010-09-27] Topscorer für die Nationalmannschaft nominiert   Infobild
Mit 30 Vorlagen und 36 Toren hat es der Kaptiän der MO Buffalos Berlin P. Fiedler auf 66 Punkte und damit die meisten Scorerpunkte der Bundesliga Nord gesammelt. Bundesweit muss er sich die Torjägerkanone mit Dominik Hägele aus Schwabmünchen teilen, der ebenfalls auf 66 Punkte kommt. Daher kam es im Gegensatz zum letzten Jahr nicht mehr ganz so überraschend, das Paul auch in diesem Jahr in den Kader der Nationalmannschaft berufen wurde. Zusammen mit der restlichen Skaterhockeyelite wird er vom 29.10.10 bis 31.10.10 in Lugano um die Europameisterschaft spielen. Das Team um Trainer M. Schmitz wird sich in zwei Wochen zu einem weiteren Lehrgang treffen. Dabei trifft es sich bestens, dass der Canpro Cup auf Anfang November verschoben wurde. Nicht vergessen wollen wir mit F. Rudloff unseren zweiten Stürmern in den Top 20. Mit 36 Punkten kam "Schnitzel" auf Platz 16. Beiden ein dickes Kompliment!
[2010-09-29] In einem Büffel steckt der Tiger   Infobild

Am kommenden Freitag ist mit DEL-Profi R. Röthke mit den Straubing Tigers auch ein Büffel zu Gast in der Heimatstadt Berlin. In der o2-world treffen die Tigers auf die Eisbären. In der derzeitigen Saison konnte René in 6 Spieln bereits zwei Treffer erzielen sowie ein Tor vorbereiten. Ob die zahlreiche Unterstützung vor Ort für weitere Tore reicht, wird man abwarten müssen. In jedem Fall freuen wir uns auf den Besuch!

Foto von Stefanie Kovacevic (www.tigersplayer.de).

[2010-10-02] Erfolgreicher Ausflug in die o2-Arena
Der Heimatbesuch von DEL-Profi R.Röthke hat sich mehr als gelohnt. Mit einem schönen Tor sowie einer Vorlage konnte René einen ordentlichen Beitrag zum 4:3 Sieg über die Eisbären beisteuern. Dabei wurde er von zahlreichen Büffeln unterstützt, die sich auf den nächsten Besuch der Tigers in der Haputstadt freuen.
[2010-10-10] Keine Meldung zur Deutschen Schüler-Meisterschaft
Am 20. November treffen sich die Schülermeister aller Landesverbände in Berlin, um die deutsche Schülermeisterschaft in Turnierform auszuspielen. Nach reiflicher Überlegung hat die sportliche Leitung der Buffalos in Absprache mit den Trainern die Teilnahme aus sportlichen Gründen abgesagt. "Gerade im Hinblick auf die Vizemeister der starken Landesverbänden ist es im Sinne des Sportes nicht sinnvoll mit dieser für eine Schülermeisterschaft viel zu jungen Truppe anzutreten. In diesem Jahr ist es aus sportlicher Sicht sinnvoller noch einen Vizemeister aus NRW oder Bayern um die internationalen Startplätze spielen zu lassen.", begründet O.Laux die mit C.Bittner und F.Langos abgestimmte Entscheidung.
[2010-10-14] EM-Vorbereitung in Duisburg   Infobild
Am kommenden Wochenende findet der abschließende Lehrgang der Herrennationalmannschaft vor der Europameisterschaft in Lugano statt. Mit dabei ist Büffelkapitän P.Fiedler, der zusammen mit seinen Teamkollegen den vierten Platz der letzten WM um jeden Fall verbessern möchte. "Das erste Jahr im Oberhaus war eine wichtige Erfahrung und hat mich sicherlich ein Stück voran gebracht", äußert sich der Berliner Stürmer vor der Abfahrt. Seine Treffsicherheit konnte Paul auch im Oberhaus mit 66 Scorerpunkten in 20 Spielen unter Beweis stellen. Bleibt zu hoffen, dass der Topscorer der 1.BLN diese Leistung auch im Nationaldress bestätigen kann. Wir drücken in jedem Fall die Daumen!
[2010-10-21] Deutsche Meisterschaft ohne den Berliner Meister
Als Berliner Schülermeister haben die Buffalos die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft abgesagt. Die  am 20. November in Turnierform in Berlin ausgetragene Meisterschaft muss somit ohne den Gastgeber stattfinden. Ausschlaggebend für diese Entscheidung ist die Trainingszeitenvergabe für das Winterhalbjahr 2010/11. Insgesamt nur eine Stunde wird dem Büffelnachwuchs zur Verfügung gestellt, noch dazu von 16-17 Uhr, was im krassen Missverhältnis zu den an andere Vereine vergebenen Zeiten steht. "Wir haben ersteinmal Widerspruch eingelegt und sind guter Dinge, dass es sich um ein Missverständnis handelt. Der Bescheid kann nicht ernst gemeint sein", äußert sich die Nachwuchstrainer. Nichtsdestotrotz macht es bei der derzeitigen Trainingssituation keinen Sinn gegen Landesverbände wie Bayerm, Niedersachsen oder NRW anzutreten. 
[2010-10-28] EM beginnt   Infobild
Der vierte Platz bei der vergangenen Europameisterschaft 2009 in Lugano lastet noch immer auf der erfolgsverwöhnten deutschen Nationalmannschaft, die es doch immer gewöhnt war, zumindest das Finale zu erreichen. Vielleicht gerade aus diesem Grund hat sich das Team um Kapitän Patrick Schmitz für die kommende Europameisterschaft am Wochenende 28. bis 31. Oktober 2010, ebenfalls wieder in Lugano, viel vorgenommen.

Auch in diesem Jahr dürfte es die deutsche Equipe wieder mit den "üblichen Verdächtigen" aufnehmen müssen: neben der Schweiz und Großbritannien etablierte sich auch Dänemark inzwischen in der Spitzengruppe des europäischen Inline-Skaterhockeys. Daneben könnten Österreich und die Niederlande das Zünglein an der Waage spielen, denn die vermeindlichen Top-Teams tun sich Jahr um Jahr schwer gegen die engagierte Spielweise beider Nationen. Damit dürfte die deutsche Nationalmannschaft wieder einmal in jedem Spiel gefordert werden - hoffentlich mit etwas mehr Fortüne als im letzten Jahr.

Wie bei allen Europameisterschaften hat die ISHD auch für die Herreneuropameisterschaften einen Liveticker eingerichtet, über den alle Daheim-Gebliebenen die 8 Spiele mit deutscher Beteiligung live am Bildschirm verfolgen können. Die Adresse des Livetickers lautet: live.ishd.de, die Übersichstseite aller Spiele mit deutscher Beteiligung ist über live.ishd.de/event/show/event/6 zu erreichen.
[2010-11-02] Mit Bronze zurückgekehrt
Montag abend 23 Uhr ist unser Paul mit Bronze aus Lugano in Tegel gelandet. Für alle die es nicht verfolgt haben noch ein ganz kurzer Abriss der EM. Deutschland ist im Halbfinale gegen den späteren Europameister Dänemark unterlegen und hat sich im kleinen Finale gegen England durchgesetzt. Angesichts der hohen leistungsdichte ein schöner Erfolg, zu dem wir alle Beteiligten herzlich beglückwünschen! Auf das es im nächsten Jahr mit dem Finale klappt!
[2010-11-06] Das letzte Finale
Damit der Berlinpokal beim Staub ansetzen in der Vitrine nicht ganz so alleine ist, versuchen die MO Buffalos Berlin an diesem Wochenende auch im Canpro-Cup des NRIV eine weitere Trophäe in die Hauptstadt zu entführen. Doch das Unterfangen hat es in sich, streiten mit Wilhelmshaven, Lüneburg und Neumünster gleich drei starke Mitkonkurrenten um den Pott und die Siegprämie. Letztere ist eine sehr innovative Idee des NRIV, der ein Teil der Stargelder an die vier Finalisten ausschüttet. Bleibt nur die Frage inwieweit sich das Lazarett gelichtet hat. Aber auch hier gibt es gute Neuigkeiten, so sind bis auf M.Olschewski und M.Beck wieder alle Protagonisten verfügbar. In diesem Sinne hoffen wir auf einen erfolgreichen Abstecher an die Nordsee.
[2010-11-08] Pokal-Double
Das Final-Four Turnier des Canpro-Cups konnten die MO Buffalos Berlin mit drei Siegen für sich entscheiden.In Wilhelmshaven ging es gleich im ersten Spiel gegen Lüneburg sehr knapp zur Sache. Am Ende konnte man den Ligakonkurrenten knapp mit 6:4 besiegen [Spielbericht..]. Im Anschluss endete das Spiel gegen die Hausherren 10:2 [Spielbericht..]. Die Rekonvaleszentender der Buffalos konnten Spielpraxis sammeln und sich im Laufe des Turniers steigern. In der letzten Partie zeigen die Berliner auch zunehmend geordnetes Hockey und gewinnen gegen Neumünster mit 8:1 [Spielbericht..]. Dem Ausrichter Wilhelmshaven und den sehr gut agierenden Schiedsrichtern sei abschließend für diesen netten Saisonabschluss gedankt!
[2010-11-10] SkyRanch eröffnet die Bandenwerbung   Infobild
Nachdem sich einige Interessenten für Bandenwerbung angesammelt haben, hat der Verein nunmehr die Vermarktung der Bande in der Winterpause in Angriff genommen. Mit der Firma SkyRanch Berlin konnte dabei ein wichtiger Partner für die Umsetzung des Projekts gewonnen werden. SkyRanch Berlin ist spezialisiert auf die Umsetzung von außergewöhnlichen Werbeideen und damit ein wichtiger Partner bei der Umsetzung unseres Projekts. Wie auf dem Infobild zu sehen ist, wurde die erste Werbeplatte am Wochenende erfolgreich getestet und damit die wichtigste Hürde genommen. Wir freuen uns mit SkyRanch Berlin einen weiteren professionellen und engagierten Partner gefunden zu haben. Sofern Sie selber Interesse haben auf unserer Bande zu werben, würden wir uns über eine Anfrage unter kontakt@berlinbuffalos.de freuen.
[2010-11-16] Deutsche Meisterschaft   Infobild
Am kommenden Wochenende richte die Berliner Kommission für Skaterhockey die Deutsche Meisterschaft der Altersklasse Schüler aus. In der Carl-Schuhmann-Sporthalle (Osdorfer Straße 53 / 12207 Berlin) beginnen am Samstag um 9:30 Uhr die Schülerteams aus Kaarst, Iserlohn, Bissendorf und Augsburg mit der Vorrunde. Die Vorrundenbesten spielen am Sonntag um 13:00 im Finale um die internationalen Startplätze. Die MO Buffalos Berlin haben als Berliner Meister aufgrund der desaströsen Trainingsbedingungen auf die Teilnahme leider verzichten müssen. 
[2010-11-25] TV Augsburg neuer deutscher Schülermeister
Am vergangenen Wochende war in Berlin Nachwuchsskaterhockey der nationalen Spitzenklasse geboten. In einem kräftezerrenden 2 tägigen Turnier konnten sich im Finale der TV Augsburg  knapp mit 6:5 gegen die Crash Eagles aus Kaast durchsetzen. Doch auch die Mannschaften der Iserlohn Roosters und Bissendorf Panther boten tolles Hockey und veranschaulichten den Berlinern wo die Messlatte im deutschen Nachwuchshockey hängt. Die Buffalos gratulieren dem deutschen Schülermeister und bedanken sich bei allen Mannschaften für das aufschlussreiche Wochenende.
[2010-11-26] Berliner All-Star-Game 2010/Schülermeisterschaft

Beim diesjährigen Berliner-All-Star-Game, welches im Rahmen der "Deutschen Schülermeisterschaft" gespielt wurde,  war die Büffelfamilie durch 5 Spieler vertreten. Für das "graue" Team waren neben Kapitän Paul Fiedler, noch Jörg Müller, Fabian Rudloff und Timothy Stephan nominiert, die ihrem im "roten" Team spielenden Goalie Lars Krautmann gegenüberstanden. In einem spannenden und recht ausgeglichenden Spiel, dessen Ergebnis an diesem Tag zweitrangig war, konnte Jörg Müller allerdings seinen Buffaloskollegen im Tor des Gegners überwinden und sich somit einen intern ausgelobten Preis sichern! Desweiteren waren die Büffel auch im Finale der Deutschen-Schülermeisterschaft vertreten, Trainer Oliver Laux und Nationalspieler Paul Fiedler durften in diesem Rahmen beweisen, dass sie auch als Unparteiische eine gute Figur abgeben, selbst wenn die "Kleinen" es den Beiden nicht immer ganz leicht machten.

[2010-11-27] Meisterschaft in der 2. ISHD Damenliga
Die Spieler und Verantwortlichen der Berlin-Buffalos wünschen den Damen der Spreewölfe viel Glück und Erfolg beim Rückspiel gegen die SG Langenfeld Devils. Am morgigen 28. 11. 2010 steht das Rückspiel, der beiden Endspiele um die Meisterschaft in der 2. Damenliga der ISHD, auf dem Programm, vielleicht können die Mädchen der Spreewölfe an ihre leidenschaftliche Vorstellung des Hinspiels anknüpfen und die Begegnung auswärts zu ihren Gunsten drehen. Wie auch immer dieses Endspiel ausgeht, gratulieren wir der Mannschaft, dem Trainer und deren eifrigen Unterstützerrn im Hintergrund, zu einer beeindruckenden ersten Saison!
[2010-11-29] Schulbesuch der Büffel   Infobild
Die Kids der Montessori-Gemeinschaftsschule in Berlin Zehlendorf zählen zu den Trendsportlern der Berliner Schülerschaft und haben als solche Skaterhockey längst ins Herz geschlossen. In zwei Schul-AG's wird unter Leitung von John Nyagah bereits fleißig gezockt, was nun noch fehlt sind adäquate Gegner. Gemäß dem Motto "wer nicht wagt der nicht gewinnt", flatterte pünktlich zum ersten Advent der Wunsch nach einem gemeinsamen Training mit anschließendem Kräftemessen in den Büffelbriefkasten. "Wir wollen nichts anbrennen lassen und kommen lieber gleich mit der Bundesligamannschaft", gibt Trainer O.Laux augenzwinkernd einen ersten Einblick in die Aufstellung. "Es ist nach der Spreewaldgrundschule im vergangenem Jahr bereits der zweite Schulbesuch und mit Sicherheit nicht der letzte. Wir präsentieren uns und unseren Sport jederzeit gerne, gerade in den Schulen", freut sich der Vorsitzende C. Bittner. Keine Überraschung, sind die MO Buffalos Berlin doch mit einem Altersdurchschnitt von 15 Jahren ein ungewöhnlich junger Verein! In diesem Sinne freuen wir uns am 1.Dezember um 18:15Uhr auf das letzte Spiel des Jahres.
[2010-12-01] gewonnen und dennoch nicht ganz erfolgreich...   Infobild

...die Damen der Spreewölfe verabschieden sich mit einem Sieg aus der Saison! Auswärts bei den Devils aus Langenfeld gewann man mit 4:5, konnte dadurch allerdings die Hinspielniederlage nicht vollständig egalisieren. Somit fehlte letztlich ein Tor, um eine Verlängerung zu erzwingen, so dass der Titel für die Meiterschaft in der 2.ISHD Damenliga, an die SG Langenfeld Devils geht. Wir gratulieren dazu herzlich, vergessen aber dabei nicht, die Berliner - Mädchen bezüglich ihrer Saison und einem großen Finale zu beglückwünschen und Ihnen zu sagen, dass wir stolz auf sie sind!

Die Berlin-Buffalos wünschen dem Team um Kapitän/in Kristina Werner und Abwehrsternchen Corinna Egbers eine schöne Weihnachtszeit und hoffen, dass nach möglichst besinnlichen und kalorienneutralen Tagen noch ein paar Kerzen übrig sind, um auf dem "Parkett" auch im nächten Jahr wieder amtlich das "Licht" anzuschalten!  

[2010-12-04] er kann es nicht lassen...   Infobild

...auch wenn in diesem Fall Hans nicht Hans heißt, sondern Paul, befindet er sich wie "Dampf" in allen Gassen. Obwohl sich die Bundesligamannschaft der Buffalos im semiaktiven Winterschlaf befindet und Trainer Laux die ruhige Zeit nutzt, um in spaßigen Trainingsformen die Stimmung aufzuhellen und  läuferische Kompetenzen auszubauen bzw. wieder zu aktivieren, kann es Nationalspieler Paul Fiedler einfach nicht lassen. Der Berufung in eine Nordauswahl konnte er nicht wiederstehen und spielt somit für diese beim heutigen Seidenspinnercup. Es ist nicht überliefert, ob es für die in Berlin zurückgebliebenen frierenden Büffel einen Liveticker geben wird, bekannt ist allerdings, dass die Goalies des Nordens seit Bekanntwerden der Nominierung nachts schweißgebadet aufwachen und es ganz weihnachtlich in ihren Ohren klingt:

"Pass auf Fiedler, Fiedler allein, Schlenker und...   "

[2010-12-17] Vorweihnachtliches Abschlusstraining   Infobild

Am gestrigen Abend fand ein gemischtes Tainingsspiel der jungen und alten Büffel statt. Besonderes Highlight war das am Buffet zu besichtigende Büffel-Plätzchen, welches durch erstaunliche Detailtreue glänzen konnte. Ob es den Abend überlebte, bleibt Geheimnis aller Anwesenden.
Die Fotos der kleinen Feierlichkeit stellen wir schnellstmöglich online.

In diesem Sinne allen einen schönen vierten Advent und möglichst stressfreie Tage bis der Weihnachtsmann kommt

[2010-12-24] Weihnachsgrüße   Infobild

Wir wünschen allen Büffeln, ihren Angehörigen, allen Besuchern und eigentlich auch sonst allen ein frohes Weihnachtsfest, besinnliche Momente, gemütliches Beisammensein und einen guten Apetit beim Weihnachtsessen.